Letzte Änderung: 14. Februar 2020

Sommersemester 2020

10625 Democratic and Constitutional Resilience (Englisch) 

2 SWS

BS
Interdisziplinäres Seminar für Schwerpunkte 2 und 5

Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser (HU, Jur. Fakultät), Prof. Dr. Jan-Werner Müller (Princeton), Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff (HU, Politikwissenschaft)

 

Democracies have been under stress worldwide. We ask which resources democracies can muster to defend themselves against rising authoritarianism.

At the end of the course, students will be familiar with a range of crucial debates about democratic self-defense at the intersection of law, political and legal theory, and intelectual history. They will also have a sense of different approaches to these debates in Europe and the United States. Lastly, they will be able effectively to draw on some of the key positions of scholars working in the area of comparative constitutional law.

 

Readings:

Gereon Flümann, Streitbare Demokratie in Deutschland und den Vereinigten Staaten: Der staatliche Umgang mit nicht gewalttätigem politischem Extremismus im Vergelich (Springer VS, 2015)

Kai von Lewinski (Hrsg.), Resilienz des Rechts, 2016

 

Organisatorisches:

Das vorläufige Programm finden Sie hier.

Die Vorbersprechung findet am Freitag, 14.02.2020 um 10.00 Uhr im Raum BE 2, E42 statt. Das Interdisziplinäre und internationale Blockseminar findet am 19.6., 20.6., 21.6. im Raum E25 statt, Kurssprache ist englisch; es schließt sich ein thematisch passender Workshop an (03./04.7.), an dem Studierende bei Interesse teilnehmen können.

Prüfung (auf deutsch): vorausgehende Studienarbeit, anschließende Studienarbeit

 

 

10803 Öffentliches Recht und Theorie

1 SWS

CO

Mi 18-20 14 tgl./2 UL 9, E14

M. Eifert, A. Kaiser, C. Waldhoff

 

Im Kolloquium werden aktuelle und "klassische" Texte zu den Grundlagen des Öffentlichen Rechts besprochen. Die Veranstaltung richtet sich an alle am Öffentlichen Recht Interessierten.

 

Organisatorisches:

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an sekretariat.kaiser@rewi.hu-berlin.de 

Die Veranstaltung beginnt in der zweiten Vorlesungswoche.

 

10080 Grundrechte

4 SWS

VL

Mo 14-16 Uhr wöch., PH13-HSZ, 001

Di 10-12 Uhr wöch., PH13-HSZ, 001

 

Es werden Entstehungsgeschichte, Funktionen und vor allem die Dogmatik der Grundrechte vermittelt. Die wichtigen Entscheidungen des BVerfG werden besprochen und die Verfassungsbeschwerde als Verfahren behandelt.

 

Literatur:

Kingreen/Poscher, Grundrechte. Staatsrecht II, 35. Aufl. 2019

Hufen, Staatsrecht II. Grundrechte, 7. Aufl. 2018

Michael/Morlok, Grundrechte, 7. Aufl. 2019